Urlaub in Pandemien
Sommer ist Reisezeit - doch in Zeiten der Corona-Pandemie ist das Reisen anders geworden. Auf diese drei Hauptpunkte geht die Schrift ein. Urlaub heißt, Abstand zu nehmen - doch Gott ist durch Jesus zu uns gekommen.Urlaub heißt, Neues zu entdecken - durch Gottes Gnade werden wir gerettet.Urlaub heißt auch, Bekanntschaften zu schließen - Jesus Christus annehmen.Seiten
Abkühlung in heißen Zeiten
Aktuelle Weltkrisen und das angespannte, zwischenmenschliche Klima lassen sich nicht so einfach wegwedeln. Aus eigenen Kräften ist dies nicht zu schaffen. Eine tiefere Veränderung kann das nur bewältigen. Dieser Flyer weist darauf hin, dass Gott seinen Sohn Jesus Christus gesandt hat, um uns von der Schuld zu befreien.
Flaschenpost
Eine Flaschenpost reist um die halbe Welt. Dieser Flyer weist auf die lange Reise des Wortes Gottes hin. Es wird nicht in den Fluten der Zeiten untergehen und enthält eine lebenswichtige Nachricht. Jeder kann gerettet werden, der sich für Jesus Christus entscheidet.
Gut, dass es dich gibt!
Dieser Flyer zeigt auf, dass Gott jeder einzelne Mensch wichtig ist und hebt den Wert des Menschen besonders hervor. Diese Schrift spricht aber auch davon, dass durch die Sünde der Mensch von Gott getrennt ist und diese Trennung durch den Glauben an Jesus Christus überwunden ist.
Grüße von Gott (Strand)
Stell dir vor, Gott schickt dir eine Postkarte...vielleicht würde er folgendes schreiben. Mein geliebter Mensch, ich habe diese Erde wunderbar erschaffen (1.Mose 1,31). Entdecke ihre Schönheit und freue dich darüber. Doch heute schreibe ich dir von einer anderen Welt, um dir Vorfreude darauf zu machen und dich einzuladen (Johannes 14,1-6). Die jetzige Welt geht verloren, da die Menschen sich und andere zerstören (Römer 3,23)....... Willst du meinem Sohn vertrauen und meine Einladung annehmen? (Johannes 1,12) Ich warte auf dich. Dein, dich liebender Gott.
Grüße von Gott (Berge) + Magnetschild
(+Magnetschild) Stell dir vor, Gott schickt dir eine Postkarte...vielleicht würde er folgendes schreiben. Mein geliebter Mensch, ich habe diese Erde wunderbar erschaffen (1.Mose 1,31). Entdecke ihre Schönheit und freue dich darüber. Doch heute schreibe ich dir von einer anderen Welt, um dir Vorfreude darauf zu machen und dich einzuladen (Johannes 14,1-6).Die jetzige Welt geht verloren, da die Menschen sich und andere zerstören (Römer 3,23)....... Willst du meinem Sohn vertrauen und meine Einladung annehmen? (Johannes 1,12) Ich warte auf dich. Dein, dich liebender Gott.
Grüße von Gott (Berge)
Stell dir vor, Gott schickt dir eine Postkarte...vielleicht würde er folgendes schreiben. Mein geliebter Mensch, ich habe diese Erde wunderbar erschaffen (1.Mose 1,31). Entdecke ihre Schönheit und freue dich darüber. Doch heute schreibe ich dir von einer anderen Welt, um dir Vorfreude darauf zu machen und dich einzuladen (Johannes 14,1-6). Die jetzige Welt geht verloren, da die Menschen sich und andere zerstören (Römer 3,23)....... Willst du meinem Sohn vertrauen und meine Einladung annehmen? (Johannes 1,12) Ich warte auf dich. Dein, dich liebender Gott.
Durstlöscher
Jeder hat schon einmal richtig Durst verspürt, dann tut ein Getränk besonders gut. Den Lebensdurst kann man jedoch nicht mit einem Getränk stillen.
Schönes Wochenende
Viele Menschen sehnen sich nach dem Wochenende. Am Freitag beginnt für sie das Leben - ihr Lebenssinn. Tatsächlich ist der Freitag eher ein Glückstag für uns. Denn an einem Freitag begann das Leben neu als ein Mensch die damalige Gesellschaft mit einer krassen Tat erschütterte: Jesus Christus starb den Tod, den eigentlich wir verdient hätten aus lauter Liebe zu uns. Kurze Zeit später weckte Gott Jesus von den Toten auf. Wer ihm heute sein Vertrauen schenkt und seine Sünden bekennt, der erhält Vergebung und das Versprechen des ewigen Lebens.
Deine Welle
„Mach was aus deinem Leben.“ Dieser Flyer lädt nicht nur junge Menschen zu einem sinnvollen Leben mit Jesus Christus ein. Wer mit Gott lebt, führt kein langweiliges Leben.
Durchatmen
Mit dieser Impulskarte können Sie Menschen ermutigen und auf Jesus, den "Kraftgeber" hinweisen. Durchatmen und neue Kräfte tanken. Wer abschaltet, darf auf Empfang gehen.Jesus sagt:"Kommt zu mir alle! Ich werde euch ruhe geben."Matthäus 11 Vers 2